Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Kontrabass leicht zu lernen für Gambenspieler?
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Kontrabass leicht zu lernen für Gambenspieler?

Kontrabass leicht zu lernen für Gambenspieler? 3 Jahre, 6 Monate her #201

  • Michi
  • OFFLINE
  • Beiträge: 11
Ich würde gerne wissen, ob jemand mir sagen kann, wie schwer es ist Kontrabass zu lernen, wenn man schon Bassgambe spielt. Obwohl ich verschiedene Instrumente beherrsche, habe ich es immer Schade gefunden, dass ich kein Instrument spielen, was in einem normalen Orchester gebraucht wird.

Ich habe früher Violine gespielt, aber das lag mir nicht wirklich. Außerdem glaube ich, dass dieses Instrument nicht so nebenbei spielen kann. Cello reizt mich nicht sosehr, und deswegen habe ich an Kontrabass gedacht. Wegen der Bogenhaltungund des Aussehens hat er eine gewisse Ähnlichkeit mit einer Gambe. Ich denke auch dass er leichter zu spielen ist als ein Cello. Ich habe aber wirklich keine Ahnung wie er sich spielen lässt und die Gambenerfahrung dabei nützlich ist.

Aw: Kontrabass leicht zu lernen für Gambenspieler? 3 Jahre, 6 Monate her #202

  • ingmar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 20
Es gibt wahrscheinlich kein "leichtes" Instrument.

Davon abgesehen: Das Problem des Kontrabasses ist der große Tonumfang mit vielen Lagenwechseln. Statt einer Quart (Geige) oder einer großen Terz (Cello, Bassgambe) hast du zwischen erstem und vierten Finger einen Ganzton, wechselst also bei Tonarten, die wenig leere Saiten haben und Linien, die den Celloumfang ausnutzen, eigentlich ständig die Lage. Typische barocke Basslinien (etwa Bach-Konzerte) sind auf dem Kontrabass definitiv wesentlich schwieriger als auf dem Cello. Das alles ohne Bünde, bei großer Mensur.

ich würde vorschlagen, mich für das Instrument zu entscheiden, was mich klanglich am meisten anzieht und es eine Zeitlang auszuprobieren.

--ingmar

Aw: Kontrabass leicht zu lernen für Gambenspieler? 3 Jahre, 6 Monate her #203

  • Michi
  • OFFLINE
  • Beiträge: 11
Danke für deine Antwort! Das klingt nicht gerade ermutigend, aber ich kann alles nachvollziehen. Auf jedem Fall scheint der Kontrabass kein Instrument zu sein, das man als Gambist so leicht nebenbei machen kann. Klanglich ist die Bassgambe auf jedem Fall das Instrument meiner Wahl. Vielleicht soll ich eher Ensembles oder Orchester suchen, wo es reinpasst.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.07 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok