Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Anfänger

Aw: Anfänger 5 Jahre her #149

  • Michi
  • OFFLINE
  • Beiträge: 11
Hallo Chesslove

Es ist schön, dass du soviel Disziplin hast um täglich 40 Minuten zu üben. Ich versuche zwar auch jeden Tag ungefähr so lange zu üben, aber wegen Arbeit und Studiums schaffe ich das nicht immer.

Ich bewundere dich auch, dass du es im Selbststudium machst. Ich glaube, dass dies bei mir nicht sehr gut funktionieren würde, weil mein Lehrer im Laufe der Zeit an meiner Haltung und Technik verbessert hat. Ich spiele zwar eindeutig besser, aber den Unterricht brauche ich noch immer, vor allem um meinen Klang voller zu machen. Die Gambe ist nach meinem Gefühl ein recht heikles Instrument um selber zu lernen.

Schön, dass du schon mit einem Flötisten gespielt hast! Ich suche noch immer einen passenden Partner. Wo wohnst du übrigens? Ich bin Holländer, wohne aber schon lange in Wien.

Liebe Grüße von Michael

Aw: Anfänger 5 Jahre her #150

Hallo Michi

Es ist mir leichter zu ueben, wenn 2 mal je 20 Minuten zu machen. Manchmal uebe ich am Morgen vor der Arbeit und dann am Abend nach der Arbeit. Und wenn es mir gelingt mehr zu ueben, dann freue ich mich sehr. Und manchmal habe ich einfach keine Lust, dann mache die Pause.

Ich moechte sehr gerne einen Lehrer zu haben, aber ich wohne recht weit von der Staedten, wo es solche Lehrer gibt. Ich bin aus Russland und meine kleine Stadt liegt 300 Kilometer von einer grossen Stadt entfernt. So habe ich viel Videos gesehen und hatte eine halbe Stunde Unterricht mit einem Cellisten aus Spanien, der mir sehr gut geholfen hat und sehr wichtige Dinge gesagt. Natuerlich mochte ich einmal einem erfahrenem Person zeigen, wie ich das mache. Jetzt bin ich bemueht, damit meine Haende und Koerper keine Spannung waerend des Spieles haben

Ich arbeite in der Musikschule und spiele Bass und Deskant Gambe mit 3 Floetistinnen, die spielen auch Blockfloeten und natuerlich mit Klavier. Floetistinnen sind die Schuelerinnen von unserer Musikschgule und Klavier spielt eine Lehrerin.

Mich interessiert auch was du spielst? Wieviel Zeit widmest du Uebungen?

Lieben Gruss von Vjachesslav

Aw: Anfänger 5 Jahre her #151

  • Michi
  • OFFLINE
  • Beiträge: 11
Hallo Vjachesslav

Du scheinst aber gut deutsch zu können, wenn du in Russland wohnst. Ich habe selber früher auch Russisch gelernt und war auch mal in Moskau und Petersburg. Ich bin eher faul in Bezug auf Übungen, spiele aber verschiedenen Solostücke und Duette von Ortiz. Ich spiele auch Blockflötensonaten von Bach - nicht gerade leicht - und von Händel. Also sowohl die Blöckflöten als die Gambenpartie, aber ich habe leider mit dem ich es gemeinsam spielen kann.

Ich muss wohl etwas besser suchen.

LG von Michael

Aw: Anfänger 5 Jahre her #152

Hallo Michael

Ja, ich spreche relativ gut deutsch. Ich habe 1 jahr in Salzburg verbracht. In Wien war ich auch, aber in Holland war ich nicht. Vielleicht irgendwann komme ich dorthin. Ich wohne im Sued Ural, in Tscheljabinsk Region, bei der Stadt, wo Meteorit gefallen war. Das ist recht weit von Moskau.

Heute wollte ich eine Video Aufnahme mit einer Floetisten und Pianistin machen und im Internet zu posten, aber sie hatten Angst. Wir haben uns verabredet, dass wir proben mehr und dann machen die Aufnahme.

Liebe Gruesse von Vjachesslav

Aw: Anfänger 4 Jahre, 12 Monate her #153

  • Michi
  • OFFLINE
  • Beiträge: 11
Hallo Vjachesslav

Entschuldigung, dass ich erst jetzt antworte. Ich war in den letzten Tagen ziemlich beschäftigt. Ich erinnere mich an den Meteoren Tscheljabinsk. Gerade heute wurde er wieder erwähnt, weil es über Bangkok einen Meteoren gab. Du hast geschrieben, dass du in der Musikschule arbeitest. Unterrichtetst du etwas ein anderes Instrument.

Vielleicht kannt du auch direkt an meine Emailadresse schreiben: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Grüße von Michael

Aw: Anfänger 4 Jahre, 10 Monate her #156

Hallo Michael,
bin jetzt erst über deinen Artikel gestolpert.......also, ich bin so richtig klassisch im Gambensinn
Erst Geige, dann Cello, dann Barockcello und dann zur Gambe.
Besonders das Barockcello war natürlich lehrreich und eigentlich konnte ich natürlich recht schnell einfache Stücke spielen.
Heute nach 3 Jahren spiele ich mit Vorliebe Bach, Marais und Forqueray (von dem nur das Einfachste )
Consort natürlich auch allerdings hab ich da nicht so die Möglichkeit dazu
Liebe Grüße
Sabine
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.11 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok