Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Kultureller Kahlschlag in Baden-Württemberg
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Kultureller Kahlschlag in Baden-Württemberg

Kultureller Kahlschlag in Baden-Württemberg 8 Jahre, 12 Monate her #90

  • Sonate
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
Hallo liebe Gambisten /-innen,

ich weiß nicht, ob ihr davon schon gehört habt, aber die Staatliche Hochschule für Musik in Trossingen ist von einer Schließung auf Raten bedroht. Das Ministerium für Wissenschaft und Kunst in Stuttgart will diese Hochschule zur „Akademie“ umbauen. Das heißt von 27 Studiengängen sollen 25 geschlossen werden. Übrigbleiben sollen: Elementare Musikpädagogik und Alte Musik. Da könnte man als Gambenliebhaber erst mal aufatmen, aber weit gefehlt. Fehlt erst die breite Basis, wird der Rest in einigen Jahren wohl auch zugemacht. Wenn ihr euch für den Erhalt der Hochschule in Trossingen als Vollhochschule einsetzen wollt findet ihr unter den folgenden Links weiter Informationen und eine Petition an den Landtag von Baden-Württemberg, um die Schließung auf Raten abzuwenden.

www.mh-trossingen.de
www.rettet-die-musikhochschule.de

Die Petition findet ihr hier:
www.openpetition.de/petition/online/rett...en-in-ihren-regionen

LG
Sonate

Aw: Kultureller Kahlschlag in Baden-Württemberg 8 Jahre, 12 Monate her #91

Hallo Sonate!

Vielen Dank für den Hinweis! Als Baden-Württemberger verfolge ich seit Monaten die umfangreiche Berichterstattung zum Thema mit großer Fassungslosigkeit auf SWR2.

Betont sei auch, daß der Landesrechnungshof B.-W. den hiesigen MHS ein hervorragendes Finanzmangement bestätigt hat. Und was die Grün-Rote Landesregierung daraus macht... Eingedenk der verlogenen Wahlversprechen zur Kulturpolitik, insbesondere der Grünen, werden solche Ungeheurlichkeiten auch Konsequenzen bei meinem Wahlverhalten bei der Bundestagswahl nächsten Monat haben.

Hier noch zwei Links zur MHS Mannheim:

www.muho-mannheim.de/

www.petitionen24.com/rettet_die_musikhochschulen

Grüße

Thomas

Aw: Kultureller Kahlschlag in Baden-Württemberg 8 Jahre, 10 Monate her #92

  • Ch. Erich
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 17
  • Karma: 0
Na, das ist ja verrückt! Aber es paßt ins Bild. Seit ca. 40 Jahren wird am Bildungssystem rumgefummelt. Mit dem Ergebnis, daß das Bildungsniveau immer weiter sinkt. In der Musikhochschule Würzburg wird ganz still die Kirchenmusik runtergefahren. Und das bei Persönlichkeiten wie Prof. Christoph Bossert (s. Bachforschung). Das Schulsystem wird nach und nach platt gemacht. Und der Kahlschlag in der Kulturlandschaft spielt auch ins Bild. - Ich seh das als Ergebnis der alle Bereiche durchsetzenenden Gleichmacherei. Und zwar auf allen Ebenen, inklusive Abschaffung sämtlicher Voraussetzungen, die für die Bildung einer gesunden Identität wichtig wären. Früher benutzte man gern den Begriff Gleichberechtigung, angestrebt aber wurde damals schon, das wird heute klarer denn je, Ergebnisgleichheit. Da aber jeder unterschiedliche Voraussetzungen mitbringt gilt denen das Herunterbrechen auf einen "kleinsten gemeinsamen Nenner". Und der ist nicht groß. Deshalb wird alles, was in sich die Möglichkeit birgt mehr zu schaffen platt gemacht.
Man hört, nicht nur beim Eurodebakel, immer wieder den Begriff der Alternativlosigkeit. Sonntag ist Wahl: Es gibt eine Alternative. Eine.
Wer keine Musik macht, lebt nur halb.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.11 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok